Bildung

Unser Schwerpunkt: Umweltbildung

4Wildlife App Workshop
© Maximilian Probst

Ein großer Schwerpunkt unseres Vereines ist die Umweltbildung. Allen voran ist unsere Gründerin Hannah Emde über unzählige Bühnen und durch Klassenräume in ganz Deutschland getourt – mittlerweile erarbeitet ein ganzes Team bei Nepada Wildlife Workshopkonzepte für Bildungseinrichtungen.

Im Zentrum unserer Arbeit stehen die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Wir fördern die Auseinandersetzung mit dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung und ermutigen die Schüler*innen, komplexe Zusammenhänge zu erkennen, kritisch zu hinterfragen und zu bewerten – um nicht zuletzt die Selbstwirksamkeit zu fördern. Dafür arbeiten wir immer wieder auch eng mit anderen NGOs und Expert*innen zusammen.

Komplexe Zusammenhänge erkennen, kritisch hinterfragen und bewerten – und nicht zuletzt die Selbstwirksamkeit fördern.

Foto Schulvortrag Vom Regenwald ins Klassenzimmer
© Julia Schwendner
Die globalen Ziele fĂĽr nachhaltige Entwicklung (SDGs) stehen im Zentrum unserer Bildungsarbeit.

Durch unsere Bildungsprojekte bringen wir Kindern und jungen Erwachsenen spannende Artenschutz-Abenteuer, Hintergründe und Lösungsansätze zum Erhalt der Biodiversität näher. Um auch abseits der analogen Workshops den Regenwald und seine Bewohner*innen kennenlernen zu können, entstand ein besonderes Bildungsmaterial mit Elementen der Augmented Reality: die App 4Wildlife – Vom Regenwald ins Klassenzimmer. Mit begleitendem Unterrichtsmaterial, das speziell für die Anbindung an den Lehrplan entwickelt wurde, kann so z.B. das Thema „Stockwerkbau“ niedrigschwellig von Lehrkräften in den Unterricht integriert werden.