preview Hannah goes wild

Neue NDR-Serie in der ARD Mediathek: »Hannah goes wild«

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(c) Doclights / NDR Naturfilm
Vom Dschungel in die Wildnis Namibias: Für eine Produktion des NDR wagt sich Tierärztin und Nepada Wildlife Gründerin Hannah Emde in ganz neue Regionen. Am 17. Februar 2022 startet die neue Serie »Hannah goes wild« in der ARD Mediathek.  
Serie Hannah goes wild Namibia Elefanten
(c) Tina Muffert/Doclights/NDR Naturfilm
Hanna goes Wild Namibia Cheetah
(c) Tina Muffert/Doclights/NDR Naturfilm
Darin triff Hannah auf Menschen, die sich leidenschaftlich für das Leben von Elefanten, Nashörnern und Geparden einsetzen und die Natur schützen wollen. Namibia hat nicht nur seltene Tierarten zu bieten, sondern kämpft auch mit Problemen wie Artensterben, Klimawandel, Wilderei und dem Konflikt um Lebensraum zwischen Tieren und Menschen. Gemeinsam mit Hannah erfahren wir viel über den Zustand der Natur, die Ursachen der Zerstörung und mögliche Lösungsansätze. Tagelang begleitet sie die Tierschützer*innen an verschiedene Orte und darf als Tierärztin bei mehreren Organisationen mithelfen. Neben vielen persönlichen magischen Momenten in der Wildnis setzt Hannah sich auch kritisch mit der umstrittenen Trophäenjagd auseinander.

Die Doku-Serie mit 6 Folgen gibt es ab dem 17. Februar 2022 exklusiv hier in der ARD Mediathek:
»Hannah goes wild«

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.