Wir opferten zuvor jede freie Minute, um Geld für unser Projekt in Südafrika zu verdienen.

— Karl
Karl

Karl

Zwölf junge Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Bonn helfen in ihren Sommerferien in einem AIDS-Waisenhaus in Südafrika. Sie streichen die Gebäude, erneuern Fußböden, legen einen Garten an und spenden nützliche Utensilien für das Waisenhaus und die Kinder.

Zuvor in Deutschland gingen ganze Wochenenden dabei drauf, Kekse zu backen und zu verkaufen, Fenster zu putzen, Flohmärkte zu veranstalten. Sie jobbten als Möbelpacker und verdienten Geld bei Kinderbetreuungen. Doch die harte Arbeit lohnte sich, die Zeit, die wir mit den Kindern verbrachten, war unersetzbar.

– Nelspruit, Südafrika 2010

Hannah
nepadawild@gmail.com
No Comments

Post A Comment